Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsbeginn:
01. August  

Ausbildungsdauer:
2 Jahre  

Voraussetzungen:
Fachhochschulreife oder Abitur, gute Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch, Begeisterung für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, Interesse an selbstständiger und kreativer Arbeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement, Freude an der Arbeit im Team, Kommunikationsfähigkeit  

Interessante kaufmännische Aufgaben
Industriekaufleute haben ein breites Aufgabenfeld und müssen darauf gut vorbereitet sein. In unserem modernen Unternehmen mit vielfältigen Geschäftsverbindungen zu Lieferanten und Kunden unterschiedlicher Branchen im In- und Ausland können wir jungen Leuten im kaufmännischen Bereich eine fundierte Grundausbildung bieten. Dies ist eine gute Ausgangsbasis für eine spätere Spezialisierung auf bestimmte Funktionsbereiche.  

Erfahrungen auf vielen Ebenen
Die Ausbildung hat eine praktische und eine theoretische Ebene. Der Auszubildende durchläuft in unserem Haus eine Reihe von Abteilungen und erhält so Einblicke in ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen. Ergänzend zu Berufsschule werden Seminare, Kommunikationskurse sowie fremdsprachliche Förderung angeboten.  

Gute Aufstiegschancen
Junge Kaufleute mit erfolgreich abgeschlossener Erstausbildung haben später gute Chancen auf eine qualifizierte Stelle in einer kaufmännischen Abteilung unseres Unternehmens. Der Abschluss macht den Weg frei für anschließende Fortbildungsmöglichkeiten und einen entsprechenden Aufstieg. So besteht die Möglichkeit zum Industriefachwirt, Bilanzbuchhalter oder zu einem Studium zum Bachelor of Arts.  

Unsere angehenden Industriekaufleute lernen folgende Abteilungen kennen:

  • Einkauf
  • Vertrieb/Marketing
  • Finanzbuchhaltung
  • Controlling/Kostenrechnung
  • Personalwesen
  • Disposition
  • Produktion