INDUSTRIE 4.0 – Vollautomatische Rückverfolgbarkeitslösung für SupplyChain

Im Rahmen unserer Qualitäts- und Preisführerschaft- Offensive investieren wir in alle unseren KAP ST Werken
in vollautomatische Be- und Entladelösungen, Sortier- und Verpackungsanlagen, mitunter einer 100% Verfolgbarkeit
mittels vollautomatischer Codierung der Teile oder Auslesen und Verknüpfung vorhandener Codes unserer vom
Kunden beigestellten Artikeln.

Wir sind stolz in Schwaigern mit einer Track-and Trace-Plattform, verbunden mit einer vollautomatischen
Kennzeichnungs-, Lese- und Verpackungseinheit im März erfolgreich unsere Kapazitäten und Performance
weiter deutlich gesteigert zu haben.

Mit dieser Linie haben wir eine Rückverfolgbarkeitslösung auf Einzelteilebasis für Lieferketten implementiert,
in der Chargen und Auftragsdaten des Herstellers mittels DMC ausgelesen werden können, mit unseren
Produktionsdaten verheiratet werden und komplett an den Endkunden weitergereicht werden – egal ob mit
einer weiteren Einzelteilekennzeichnung in DMC-Form oder per Cloud-Lösungen. Etwaige weitere Fehlermerkmale
können parallel visuell 100% kontrolliert und der Gütestand online fotografisch gespeichert werden.

Transparente Lieferketten sind unverzichtbar und verbunden mit einer vollautomatischen Linie sind wir für die
Zukunft bestens gerüstet!

       

Schritt 1: Scan                   Schritt 2: Druck                 Schritt 3: Lesen                 Schritt 4: Packen